Die Zukunft radelt elektrisch.

E-Bikes – kein anderes Thema wird momentan häufiger und intensiver diskutiert, wenn es um E-Mobilität auf zwei Rädern geht. Seit Jahren beschert uns der heiß umkämpfte Markt um E-Bikes einen regelrechten Boom. So ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Menschen ihr Auto gegen eine umweltfreundliche Alternative eintauschen. Durch drohende Fahrverbote für Diesel-PKW in deutschen Innenstädten wird dieser Hype noch verstärkt.

 

Laut aktuellen Studien besaßen in Deutschland Ende 2015 rund 1,5 Mio. Haushalte ein Elektro-Fahrrad, 2018 hat sich die Zahl bereits jetzt auf 3 Mio verdoppelt! Der Markt rund um E-Bikes wächst stetig und erreicht mit immer mehr technischen Innovationen eine breitere Masse an Begeisterten. Die Zukunft fährt elektrisch. Warum also nicht gleich aufs E-Bike umsteigen?

 

Natürlich birgt die steigende Anzahl an E-Bikes, die leicht zu erreichende Fahr-Geschwindigkeit nach dem Anfahren von 25 km/h verbunden mit der häufigeren Nutzung des E-Bikes im Stadtbereich auch größere Gefahren im Alltag, insbesondere im Straßenverkehr.

 

Deshalb haben wir in Zusammenarbeit mit der Allianz Versicherungs-AG und der Roland Schutzbrief Versicherung AG ein Allround-Versicherungskonzept erstellt, das in zwei Tarifvarianten entweder die Risiken einer Vollkaskoversicherung inkl. eines Fahrrad-Schutzbriefes (Mobilitätsgarantie) oder nur den Diebstahl des E-Bikes absichern kann. In beiden Tarifen genießen Versicherungsnehmer europaweiten Schutz bei Diebstahl, Raub, Einbruchdiebstahl und Teilediebstahl.

 


Zusätzlich sind in der Vollkaskoversicherung weitere Top-Leistungen enthalten, u.a.:

  • Beschädigung infolge Brand, Explosion, Sturm, Hagel, Blitzschlag, Überschwemmung, etc.
  • Vandalismus
  • Totalschaden
  • Kostenübernahme des Rücktransports von E-Bike und Fahrer im Schadenfall
  • Sturzschäden
  • Unfallschäden
  • Bedienungsfehler
  • Einwirkungen von Tieren
  • Flüssigkeitsschäden am Motor und der Elektronik
  • Überstrom, Überspannung
  • Material- und Produktionsfehler sowie Konstruktionsfehler nach Ablauf der Gewährleistung/Garantie
  • Beschädigung des Akkus

 

Absolutes Highlight der Vollkaskoversicherung: automatisch integrierter Fahrrad-Schutzbrief

Dieser schützt den Versicherungsnehmer, Lebenspartner und Kinder bei Pannen mit dem E-Bike. Durch eine 24 Stunden-Service-Hotline wird im Fall der Fälle schnell und kompetent geholfen. Des Weiteren übernimmt der Fahrrad-Schutzbrief die Organisation der Weiter- oder Rückfahrt, Bergungskosten, Kosten für ein Ersatzfahrrad, Kosten für eine Pannenhilfe, Kosten für den Abschleppdienst, Notfall-Bargeld, Übernachtungskosten und eine Werkstattvermittlung.

 

Übrigens: Der Fahrrad-Schutzbrief kann auch separat zum Tarif Diebstahlversicherung beantragt werden.

 


Erstinformation

zum Vermittlerstatus gemäß §11 Versicherungsvermittlungsverordnung - VersVermV

degenia Versicherungsdienst AG

Brückes 63-63a | 55545 Bad Kreuznach
Fon: (0671) 8400 30 | Fax: (0671) 8400 329 | E-Mail: info@degenia.de | Internet: www.degenia.de

Vorstand:

Halime Koppius

Prokurist:

Ortwin Spies

Aufsichtsrat:

Vorsitzender Karl Spies (Wirtschaftsprüfer), Stv. Prof. Dr. Iur. Hanno M. Kämpf,
Dietmar Schwarz

Registergericht:

Bad Kreuznach / HRB 4221

Steuernummer: 06/650/0669/2 | USt-ID-Nr.: DE275368492

Vermittlerstatus

Die degenia Versicherungsdienst AG tritt als Versicherungsmakler gem. § 34 d Abs. 1 GewO auf. Versicherungsmakler sind nicht gesellschaftsgebunden und sind gesetzlich verpflichtet, dem Kunden einen angemessenen Marktüberblick zu verschaffen.

Beratung und Vergütung

Wir beraten und vermitteln gemäß den gesetzlichen Vorgaben und erhalten für die Vermittlung eines Versicherungsvertrages eine Provision von der jeweiligen Gesellschaft. Für Sie als Kunde ist unsere Beratungsleistung kostenfrei.

Abhängigkeiten über Beteiligungen

Es bestehen keine unmittelbaren oder mittelbaren Beteiligungen des Vermittlers von mehr als 10% der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbaren oder unmittelbaren Beteiligungen von mehr als 10% der Stimmrechte oder des Kapitals des Vermittlers.

Aufsichtsbehörde

Industrie- und Handelskammer Koblenz|Schlossstraße 2 | 56068 Koblenz
Postfach 20 08 62 | 56008 Koblenz
Telefon: (0261) 106-0 | Telefax: (0261) 106-234

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29 | 10178 Berlin
Telefon: 0180-6005850 (20 Cent/Anruf aus dt. Festnetz, max. 60 Cent/Anruf aus Mobilfunk)

Registerabruf unter: www.vermittlerregister.info
Registrierungsanmeldung erfolgte bei der IHK in Koblenz | Registernummer: D-MASO-DO7VY-12

Schlichtungsstellen - außergerichtliche Streitbeilegung

Versicherungsombudsmann e.V. | Postfach 08 06 32, 10006 Berlin
www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22, 10052 Berlin
www.pkv-ombudsmann.de