30.09.2013

degenia Versicherungsdienst –
alles im grünen Bereich

Für Entdecker, kleine Helden und große Schätze: die degenia KinderschutzPolice

Sie erweitert die klassische Unfallabsicherung um Leistungen bei schwerer Krankheit und enthält wichtige Sofort- und Assistanceleistungen.

Unfallversicherungen sind besonders für Kinder wichtig, denn dort, wo die meisten Unfälle passieren – in der Freizeit und zu Hause – sind sie gesetzlich nicht abgesichert. Und speziell bei langen Heilungsprozessen entsteht für die Familie hoher Geldbedarf. Das gilt auch bei schweren Erkrankungen. Die Krankenversicherung übernimmt zwar die medizinisch notwendige Versorgung bis zum Ende der Heilbehandlung.

 

Die Kosten, die zusätzlich entstehen, werden jedoch oft unterschätzt. Therapien in Spezialkliniken, die weit weg vom Wohnort erfolgen, verursachen Unterbringungs- und Fahrtkosten. Vielleicht soll auch ein Spezialarzt im Ausland zu Rate gezogen oder alternative Therapien finanziert werden. Hier sind schnelle und flexible Mittel gefragt.

 

Sofortleistungen

Anders als die Invaliditätsleistung werden diese gleich nach der Diagnose fällig – nicht erst nach Abschluss der Heilbehandlung. Die Sofortleistungen werden bei Schwerverletzungen und Verbrennungen gezahlt – übrigens zusätzlich zur Invaliditätsleistung! Auch bei Erstdiagnose einer Krebserkrankung oder Diabetes Typ I erhalten die Eltern schnelle finanzielle Unterstützung.

 

Umfassende Assistanceleistungen

Medizinische Experten erklären telefonisch Therapien und begleiten Reha-Maßnahmen, vermitteln Fachärzte und Physiotherapeuten und informieren über gesetzliche Leistungen. Langfristig unterstützt der Assisteur Veränderungen im Alltag durch Kontakt zu spezialisierten Kindergärten und Schulen sowie mit Informationen, wie beispielsweise zum behindertengerechten Wohnungsumbau. Als besonderes Bonbon steht – auch wenn noch nichts passiert ist – ein Gesundheitstelefon zum Thema Kinderheilkunde zur Verfügung.

 

Die mit der ACE Group entwickelte degenia KinderschutzPolice gibt es in drei Paketen ab 89 Euro im Jahr.

Alle Infos zum neuen degenia-Deckungskonzept finden Sie hier


Erstinformation

Information nach §11 Versicherungsvermittlungverordnung - VersVermV

degenia Versicherungsdienst AG

Brückes 63-63a | 55545 Bad Kreuznach
Fon: (0671) 8400 30 | Fax: (0671) 8400 329 | E-Mail: info@degenia.de | Internet: www.degenia.de

Vorstand:

Halime Koppius

Prokurist:

Ortwin Spies

Aufsichtsrat:

Vorsitzender Karl Spies (Wirtschaftsprüfer), Stv. Prof. Dr. Iur. Hanno M. Kämpf,
Dietmar Schwarz

Registergericht:

Bad Kreuznach / HRB 4221

Aufsichtsbehörde:

Stadtverwaltung Bad Kreuznach (Ordnungsamt)
Steuernummer: 06/650/0669/2 | USt-ID-Nr.: DE275368492

Zuständige Erlaubnisbehörde:

Industrie- und Handelskammer Koblenz|Schlossstraße 2 | 56068 Koblenz
Postfach 20 08 62 | 56008 Koblenz
Telefon: (0261) 106-0 | Telefax: (0261) 106-234

Status und Stellung:

Versicherungsmakler

Beteiligungen:

Keine Beteiligung von und an Versicherungsgesellschaften

Registerierung:

Registrierungsanmeldung erfolgte bei der IHK in Koblenz
Registrierungsnummer: D-MASO-DO7VY-12

Bei Interesse können Sie die Angaben bei der Registerstelle überprüfen:
Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V. | Breite Straße 29, 10178 Berlin | Telefon: 0180 6 00 58 50 (Festnetzpreis 0,20 €/ Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/ Anruf)
Elektronische Adresse des Registers: www.vermittlerregister.info

Berufsrechtliche Regelungen: § 34 d Gewerbeordnung | §§ 59-68 VVG | VersVermV

Die berufsrechtlichen Regelungen können über die vom Bundesministerium der Justiz und von der juris GmbH betriebenen Homepage www.gesetze-im-internet.de eingesehen und abgerufen werden.

Versicherung:

Dass eine gesetzlich geforderte Vermögensschadens-Haftpflichtversicherung mit vorgeschriebener Versicherungssumme besteht, wurde gegenüber der IHK nachgewiesen.

Beschwerdestellen:

Versicherungsombudsmann e.V. | Postfach 08 06 32 | 10006 Berlin
Telefon: +49 (0) 800 – 369 600 0 | Telefax: +49 (0) 800 – 369 900 0
Internet: www.versicherungsombudsmann.de | E-Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann private Kranken- und Pflegeversicherung | Postfach 06 02 22 | 10052 Berlin
Internet: www.pkv-ombudsmann.de