tessssst
26.10.2015

Problemlöser beim Kunden sein

Zusatzgeschäft generieren

Problemlöser beim Kunden sein und lukratives Zusatzgeschäft generieren: Welcher Makler will das nicht? Die DMU bietet ihren Partnern über die AQUA Legal Solutions AG mehr als nur eine Ventillösung, wenn sein Kunde mal Betreuung nach einem Kfz.-Schaden bzw. rechtliche Unterstützung benötigt.

Recht haben und Recht bekommen ist bekanntlich zweierlei. Nicht nur die zum Teil kuriosen Rechtsurteile aus Amerika sorgen bisweilen für Kopfschütteln. Auch hier zu Lande können sicher geglaubte Fälle aus dem Ruder laufen. Da werden Kitas wegen angeblicher Lärmbelästigung geschlossen, ein Bauer muss seinen Hahn töten, weil dessen morgendliches Kikeriki einen aufs Land gezogenen Städter nervt oder einem Mieter wird erklärt, das im Keller eingedrungenes Grundwasser mit seinem mangelnden Lüftungsverhalten zusammen hänge. Die Chance, bei Gericht keine überraschende Niederlage zu erleiden, steigt jedoch ungemein mit der Qualität der Anwälte. Nur wer kennt schon für jedes Spezialgebiet den passenden Anwalt? Hier muss guter Rat nicht teuer sein.

 

Der Makler als Retter in der Not

Bei der Suche nach einem erfolgsversprechenden Anwalt, der sich auf ein Fachgebiet spezialisiert hat, kann sich der Makler gegenüber seinem Kunden nicht nur als Tippgeber profilieren. Er punktet zudem mit sofortiger und lösungsorientierter Hilfe. Dadurch dass er über die DMU auf ein erfahrenes und kompetentes Anwaltsnetzwerk zurückgreifen kann, nimmt er seinem Kunden nicht nur eine große Sorge ab, sondern auch den Großteil nerviger Arbeit. Zusätzlich erhält er für seinen Mehraufwand noch eine ordentliche Vergütung. Der gesamte Ablauf von Bearbeitung bis zur Vergütung läuft bequem und einfach über die DMU. Ortwin Spies, Geschäftsführer der DMU, kennt noch weiter Vorteile: „Das Geschäft funktioniert ohne Beratungsprotokolle, ohne Stornogefahren oder Regulierungen. Es sind auch keine zusätzlichen Zulassungen wie § 34c, d oder f erforderlich. Der Makler braucht nur eine gute Beziehung zum Kunden, die sich bei erfolgreicher Vermittlung sicher vertiefen wird.“ Und das Beste daran: Es ergeben sich Synergie- beziehungsweise Cross-Sellingeffekte. „Im Zweifelsfall haben Sie als Makler mit einem Schadensfall eh zu tun und jetzt bekommen sie zusätzlich noch Geld dafür“, erklärt Halime Koppius, Vorstand der degenia und Geschäftsführerin der Deutsche Makler Union GmbH. Und der Kunde, der Schäden und Kosten erst einmal in aller Härte erlebt habe, sei auch für entsprechende Versicherungen deutlich offener, so die DMU Chefin.

 

Unkompliziertes Geschäft, einfacher Ablauf
Die Zusammenarbeit mit der DMU und der AQUA Legal Solutions AG gehen über mehrere Themenbereiche, die eh tägliches Geschäft des Maklers sind. Ein möglicher Fall liegt im Bereich Vorsorge: Vorsorgevollmachten, Patienten- und Sorgerechtsverfügungen, Kontovollmachten oder auch Testamente sollten zum Schutz des Kunden und seiner Angehörigen nicht nur nach der aktuellen Rechtslage, sondern vor allem individuell abgestimmt erstellt werden. Eine gute Empfehlung des Maklers verhindert hier die Unwirksamkeit und wendet eventuell großen Schaden ab. Eine weitere Form der Zusammenarbeit ergibt sich bei der Inanspruchnahme der Rechtsschutzversicherung: Hier ist der Makler in der Regel sowieso involviert. Er schlägt dem Kunden über das Netzwerk einen im jeweiligen Fachgebiet erfahrenen und erfolgreichen Anwalt vor und kümmert sich mit dem Backoffice der DMU schnell und unbürokratisch um die gesamte Abwicklung des Schadensfalls, die er zu einem Großteil ohnehin hätte erledigen müssen.

 

Die Cash-Cow: Der fremdverschuldete Unfall

Für dem Makler mit einem hohen Kfz.-Vertragsbestand ergeben sich aus dieser Kooperation gute finanziellen Chancen. Der Kunde meldet den Schaden dem „Makler seines Vertrauens“, dieser nimmt ihn auf und schickt ihn an die DMU. Anschließend wird geprüft, ob und wie in dem Fall am besten geholfen werden kann. Zum Beispiel mit einem Sachverständigen, der Auswahl einer Top-Reparaturwerkstatt mit Abhol- und Bringservice und/oder dem richtigen Anwalt. Die Abrechnung des Maklers für seinen Aufwand findet in allen drei Fällen wie gewohnt über die DMU statt. „Eine klare win-win Situation“, findet Ortwin Spies und weiter: „Denn ein Kunde fühlt sich nicht nur vom Makler gut beraten und betreut. Er wird es auch! Zusätzlich wird der Aufwand finanziell vergütet.“ So bindet der Makler seine Kunden besser an sich und kann als Problemlöser punkten. Durch die Vergütung (siehe aktuelle Courtagetabelle) und dem eventuell sich ergebenen Cross Selling Geschäft ergibt sich auch ein charmanter Nebeneffekt.

 

Den genauen Ablauf präsentieren wir Ihnen sehr gerne am degenia/DMU-Stand bei der DKM – Halle 4 | Stand C11.

 

Oder wenden Sie sich an das Makler-Support-Team (MST) der degenia/DMU. Auch hier helfen wir Ihnen gerne weiter.


Erstinformation

zum Vermittlerstatus gemäß §11 Versicherungsvermittlungsverordnung - VersVermV

degenia Versicherungsdienst AG

Brückes 63 - 63a
55545 Bad Kreuznach

Fon: (0671) 8400 30
Fax: (0671) 8400 329
E-Mail: info@degenia.de
Internet: www.degenia.de

Vorstand:

Halime Koppius
E-Mail: vorstand@degenia.de

Prokurist:

Ortwin Spies
E-Mail: ortwin.spies@degenia.de

Aufsichtsrat

Vorsitzender Karl Spies, Stv. Prof. Dr. Iur. Hanno M. Kämpf,
Dietmar Schwarz

Tätigkeitsart

Versicherungsmakler gem. § 34 d Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO), gemeldet bei der
IHK Industrie- und Handelskammer Koblenz
Schlossstraße 2
56068 Koblenz

Beratung

Die Tätigkeit beinhaltet auch Beratung.

Art und Quelle der Vergütung

Die Vergütung der Tätigkeit erfolgt aus in der Versicherungsprämie enthaltene Courtage, die vom jeweiligen Versicherungsunternehmen ausgezahlt wird.

Gemeinsame Registerstelle

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29, 10178 Berlin
Telefon: 0180 6 00 58 50
(Festnetzpreis 0,20 €/ Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/ Anruf)
Registerabruf unter: www.vermittlerregister.info
Registrierungs-Nummer: D-MASO-DO7VY-12

Schlichtungsstelle für außergerichtliche Streitbeilegung

Schlichtungsstelle für gewerbliche Versicherungs-, Anlage- und Kreditvermittlung
Glockengießerwall 2
20095 Hamburg

Beschwerde

Sollten sich im Zusammenhang mit unserer Vermittlung Beschwerden ergeben, können diese in Textform an beschwerde@degenia.de gerichtet werden.