tessssst
21.01.2021

Das Silberdepot mit Umtauschoption in Gold oder die Streuung in den Mix aus Gold, Silber, Platin & Palladium?

Ist Gold in Corona-Zeiten die beste Wahl oder setzt man auf Silber, Platin oder Palladium? Oder doch lieber auf einen Mix aus allen vier Edelmetallen?

 

Gold gilt speziell in Krisenzeiten als erste Wahl. Silber bietet ebenso den monetären Charakter und ein Blick auf die aktuellen Marktpreise lässt Silber deutlich preiswerter im Verhältnis zu Gold erscheinen. Durch das Gold/Silber Ratio (Preisverhältnis untereinander) wird dieses klar und deutlich:

 

In den letzten 20 Jahren lag das Verhältnis bei 1:60, folglich hat man für eine Unze Gold, 60 Unzen Silber bekommen. Am 06.01.2021 lag das Gold/Silber Ratio bei 1:71. Mit 1.570,- EUR die Unze be­findet sich Gold nur 11% unter seinem historischen Allzeithoch (07.08.2020) von 1.743,- EUR.

 

Silber liegt derzeit 30% unter seinem Allzeithoch (21.04.2011) mit 31,65 EUR pro Unze bei einem aktuellen Kurs von 22,40 EUR (06.01.2021).

 

 

Auch Platin, das seltene Edelmetall, bietet eine gute Alternative. Es rangiert erheblich unter seinem Allzeithoch von 1.450,- EUR (03.05.2008) und war in den letzten zehn Jahren nur selten deutlich preiswerter als heute. Nur im März 2020 ­ fiel der Platinpreis kurzfristig erheblich, wie auch andere Edelmetalle und lag bei 549,- EUR. Vor dem Ausbruch von Corona hatte der Platinpreis erheblich zugelegt und lag bei 942,- EUR (19.02.2020), aktuell liegt er bei 895,- EUR.

 

Auch im Palladiumpreis ist aktuell kräftig Bewegung. Allein in 2020 hatte Palladium seinen historischen Höchstpreis von 2.579,- EUR pro Unze (19.02.2020) erreicht. Nach Ausbruch der Corona-Krise erleben wir extreme ups and downs. Palladium lag kurzfristig mit 1.426,- EUR (14.03.2020) auf dem Jahrestiefststand und legte seitdem bis heute um 550,- EUR bzw. 39,49 % zu. Der aktuelle Preis von 1.967,- EUR ist bestimmt nicht preiswert, liegt allerdings noch deutlich unter seinem Allzeithoch.

 

10-Jahresübersicht

Edelmetall 01.01.2011 01.01.2021 Entwicklung
Gold 792,00 EUR 1.531,00 EUR +93%
Silber 13,01 EUR 20,88 EUR +60%
Platin 793,00 EUR 904,00 EUR +14%
Palladium 323,00 EUR 1.954,00 EUR +505%
Gold, Silber, Platin & Palladium im gleichmäßigen 4er Mix +293%

WEBINARE

Nach dieser Analyse wollen wir Ihnen die spannende Edelmetall-Thematik näher bringen. Alle wichtigen Infos bekommen Sie frei Haus in einer Online-Konferenz. Wir übernehmen die Telefonkosten für Sie. Ihr Aufwand – ca. 60 Minuten Ihrer Zeit.

 

Sie haben die Wahl zwischen zwei Alternativterminen:

Montag, 01. Februar 2021, 10.00 Uhr oder Montag, 08. Februar 2021, 14.00 Uhr.

 

›› JETZT ANMELDEN

 


IHR PERSÖNLICHER ZUGANG

Damit Sie individuell auf der Plattform von Aureus Golddepot GmbH arbeiten können, ist Ihre entsprechende Registrierung Voraussetzung. Halten Sie hierzu bitte Scans Ihres Personalausweises (Vorder- und Rückseite) sowie Ihrer Zulassung gemäß §34d bereit.

 

›› ZUR REGISTRIERUNG


KONTAKT

Andreas Stoll

AUREUS Golddepot GmbH
Kunden- und Geschäftspartnerbetreuung
Ravensberger Straße 17a
D-10709 Berlin

Tel.: + 49 (0) 30 887 100 93
Fax: + 49 (0) 30 887 100 99
Email: stoll@aureus-golddepot.de


Erstinformation

zum Vermittlerstatus gemäß §11 Versicherungsvermittlungsverordnung - VersVermV

degenia Versicherungsdienst AG

Brückes 63 - 63a
55545 Bad Kreuznach

Fon: (0671) 8400 30
Fax: (0671) 8400 329
E-Mail: info@degenia.de
Internet: www.degenia.de

Vorstand:

Halime Koppius
E-Mail: vorstand@degenia.de

Prokurist:

Ortwin Spies
E-Mail: ortwin.spies@degenia.de

Aufsichtsrat

Vorsitzender Karl Spies, Stv. Prof. Dr. Iur. Hanno M. Kämpf,
Dietmar Schwarz

Tätigkeitsart

Versicherungsmakler gem. § 34 d Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO), gemeldet bei der
IHK Industrie- und Handelskammer Koblenz
Schlossstraße 2
56068 Koblenz

Beratung

Die Tätigkeit beinhaltet auch Beratung.

Art und Quelle der Vergütung

Die Vergütung der Tätigkeit erfolgt aus in der Versicherungsprämie enthaltene Courtage, die vom jeweiligen Versicherungsunternehmen ausgezahlt wird.

Gemeinsame Registerstelle

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29, 10178 Berlin
Telefon: 0180 6 00 58 50
(Festnetzpreis 0,20 €/ Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/ Anruf)
Registerabruf unter: www.vermittlerregister.info
Registrierungs-Nummer: D-MASO-DO7VY-12

Schlichtungsstelle für außergerichtliche Streitbeilegung

Schlichtungsstelle für gewerbliche Versicherungs-, Anlage- und Kreditvermittlung
Glockengießerwall 2
20095 Hamburg

Beschwerde

Sollten sich im Zusammenhang mit unserer Vermittlung Beschwerden ergeben, können diese in Textform an beschwerde@degenia.de gerichtet werden.