tessssst
22.02.2021

Die Cyber-Versicherung der Alte Leipziger mit einer Reihe toller Highlights und Alleinstellungsmerkmal-Charakter.

So schnell kann ein teurer Schaden entstehen.

Die folgenden Beispiele zeigen, weshalb eine Cyber-Versicherung bereits für kleine Unternehmen notwendig ist.

GEWERBE

Wenn IT-Systeme nicht funktionieren, können komplette Fertigungsstraßen still sehen und für Produktionsausfall sorgen.

ÄRZTE UND HEILWESEN

Ohne Zugriff auf das Praxisverwaltungssystem kann eine ganze Praxis stillstehen. Noch schlimmer ist es, wenn Patientendaten gestohlen werden.

HOTELS UND GASTSTÄTTEN

Gästedaten sind sehr sensibel und unterliegen strengen Datenschutzrichtlinien. Was ist, wenn diese gestohlen werden?

BAU

Das Einsehen von Auftragsdaten und Bauplänen oder das Bestellen von Material benötigt IT-Systeme. Was ist, wenn der Zugriff verschlüsselt wurde?

 


Die Cyber-Versicherung der Alte Leipziger überzeugt mit außergewöhnlichen Highlights & Alleinstellungsmerkmalen

 

Neben den natürlich selbstverständlichen Leistungen wie IT-Forensik, Datenwiederherstellung und der Abwehr von Cyber-Erpressung gibt es einige Highlights. Kein Wunder, dass die AL_CYBER bereits zweimal Produkt des Monats geworden ist. Sowohl der Versicherungsprofi von Focus Money (Ausgabe 20/2019), als auch das Versicherungsmagazin (12/2019) bescheinigen: Top Produkt!

 

  • Vertragliche Schadensersatzansprüche
  • Betriebsunterbrechung inkl. Mehrkosten und Cloud-Ausfall
  • EC-/Kreditkarten-Monitoring
  • CEO-Fraud (sog. „Fake President“)
  • Elektronischer Zahlungsverkehr
  • Innovationsklausel
  • Generell keine Sublimits
  • Kein Risiko für Kunden! Auch ein vermuteter Notfall, der sich glücklicherweise nicht als Schadensfall herausstellt, ist abgedeckt.

ALLEINSTELLUNGMERKMALE

  • Modularer Produktaufbau nach Eigen- und Drittschäden: Gestalten Sie einen bedarfsgerechten Versicherungsschutz für Ihren Kunden
  • Bereits ab 10.000 € Versicherungssumme
  • Individuelle Deckungssumme je Modul (Präsentation anschauen)
  • Berechnung für Ärzte/Heilberufe anhand der Personenanzahl

MODULARER AUFBAU

Gestalten Sie einen bedarfsgerechten Versicherungsschutz für Ihren Kunden.

 

Basismodul Eigenschaden

Erstattung der Kosten bzw. Aufwendungen u. a. für folgende Positionen:

  • Ermittlung der Ursache und Feststellung des versicherten Schadens (IT-Forensik)
  • Wiederherstellung der betroffenen Daten und Entfernung der Schadsoftware
  • Krisenkommunikation und PR-Maßnahmen zur Wiederherstellung der öffentlichen Reputation
  • Abwendung der Bedrohungslage bei einer Cyber-Bedrohung/-Erpressung sowie Krisenberatung und -management
  • Verluste im elektronischen Zahlungsverkehr durch falsch ausgeführte, umgeleitete oder manipulierte Überweisungen

 

Zusatzmodul Betriebsunterbrechung – optional

Erstattung des entgangenen Betriebsgewinns und der fortlaufenden Kosten,

  • die im Zeitraum einer Betriebsunterbrechung,
  • die durch einen versicherten Cyber-Schaden im Betrieb oder
  • bei einem entgeltlich beanspruchten Dienstleister (z. B. Cloud-Anbieter) ausgelöst wird,

nicht erwirtschaftet werden können.

Mitversichert sind auch Mehrkosten, die für die Fortführung des Betriebes aufgewendet wenden müssen (z. B. Nutzung fremder IT-Systeme)

 

Zusatzmodul CEO-Fraud – optional

Erstattung missbräuchlich entwendeter Geldbeträge, die durch eine Vertrauensperson ausgezahlt wurden, weil ein unbefugter Dritter sich als Geschäftsführung ausgegeben hat und die Vertrauensperson zu dieser Zahlung angewiesen hat.

 

Modul Drittschaden – optionaler Schutz für Haftpflichtschäden

Es besteht Versicherungsschutz für den Fall, dass Ihr Kunde wegen einer Informationssicherheitsverletzung von einem Dritten auf Schadensersatz in Anspruch genommen wird:

  • aufgrund gesetzlicher Haftpflichtbestimmungen privatrechtlichen Inhalts;
  • wegen Persönlichkeitsrechts-, Namensrechts-, Urheberrechts- oder Markenrechtsverletzungen (und daraus resultierende Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht) durch von Ihrem Kunden veröffentlichte elektronische Medieninhalte.

Zusätzlich einschließbar:

Versicherungsschutz bei vertraglichen Schadensersatzansprüchen (Ansprüche wegen vergeblicher Aufwendungen im Vertrauen auf ordnungsgemäße Vertragserfüllung sowie auf Mehraufwendungen wegen Verzögerung der Leistung)

 

Zusatzmodul Datenschutz – optional

Nach der aktuellen Rechtslage im Bereich Datenschutz sind Unternehmen, die Ziel einer Cyber-Attacke waren, bei denen also beispielsweise Daten von Kunden gestohlen oder von Unbefugten eingesehen wurden, verpflichtet, die Aufsichtsbehörde innerhalb von 72 Stunden umfassend zu informieren.

Versicherungsschutz für Schadenersatzansprüche, die wegen einer Verletzung von datenschutzrechtlichen Vorschriften aufgrund einer Informationssicherheitsverletzung geltend gemacht werden. Mitversichert sind auch die Kosten für die Rechtsberatung zu Informationspflichten, für die Benachrichtigung betroffener Dateninhaber sowie für die Beauftragung eines externen Call-Centers zur Beantwortung von Rückfragen.

 

Zusatzmodul E-Payment – optional

Versicherungsschutz für Forderungen zur Zahlung von Vertragsstrafen, die ein E-Payment Service Provider wegen einer Verletzung eines Payment Card Industry (PCI) Datensicherheitsstandards geltend macht.


Zusammenfassung wichtiger Fakten im Erklärvideo

Film ab:

 


RECHNER

Die AL_Cyber finden Sie auf GRETA – der Gewerbeplattform. GRETA finden Sie hier

(nach Eingabe Ihrer Login-Daten werden Sie automatisch zum Rechner weitergeleitet)

 


KONTAKT

Frank Hofmann
Keyaccountmanager
ALTE LEIPZIGER Versicherung AG

 

Vertrieb Sach
Tel.: 06171-66-3123 , PC-Fax: 06171 66-7500-3123

 

Mobil: 0152-22819195
frank.hofmann@alte-leipziger.de
www.alte-leipziger.de

 

 


Erstinformation

zum Vermittlerstatus gemäß §11 Versicherungsvermittlungsverordnung - VersVermV

degenia Versicherungsdienst AG

Brückes 63 - 63a
55545 Bad Kreuznach

Fon: (0671) 8400 30
Fax: (0671) 8400 329
E-Mail: info@degenia.de
Internet: www.degenia.de

Vorstand:

Halime Koppius
E-Mail: vorstand@degenia.de

Prokurist:

Ortwin Spies
E-Mail: ortwin.spies@degenia.de

Aufsichtsrat

Vorsitzender Karl Spies, Stv. Prof. Dr. Iur. Hanno M. Kämpf,
Dietmar Schwarz

Tätigkeitsart

Versicherungsmakler gem. § 34 d Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO), gemeldet bei der
IHK Industrie- und Handelskammer Koblenz
Schlossstraße 2
56068 Koblenz

Beratung

Die Tätigkeit beinhaltet auch Beratung.

Art und Quelle der Vergütung

Die Vergütung der Tätigkeit erfolgt aus in der Versicherungsprämie enthaltene Courtage, die vom jeweiligen Versicherungsunternehmen ausgezahlt wird.

Gemeinsame Registerstelle

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29, 10178 Berlin
Telefon: 0180 6 00 58 50
(Festnetzpreis 0,20 €/ Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 €/ Anruf)
Registerabruf unter: www.vermittlerregister.info
Registrierungs-Nummer: D-MASO-DO7VY-12

Schlichtungsstelle für außergerichtliche Streitbeilegung

Schlichtungsstelle für gewerbliche Versicherungs-, Anlage- und Kreditvermittlung
Glockengießerwall 2
20095 Hamburg

Beschwerde

Sollten sich im Zusammenhang mit unserer Vermittlung Beschwerden ergeben, können diese in Textform an beschwerde@degenia.de gerichtet werden.